© Reinhard Vogel

Chronik Österreich
04/05/2019

Große Suchaktion nach 25-Jährigem in Kaiserklamm in Tirol

Eine Arbeitskollegin des Mannes meldete ihn bei der Polizei als abgängig. Sein Auto war am Parkplatz zur Kaiserklamm geparkt.

Seit Feitagfrüh läuft in Brandenberg in Tirol (Bezirk Kufstein) eine großangelegte Suchaktion nach einem 25-jährigen Ungarn. Eine Arbeitskollegin des Mannes hatte ihn bei der Polizei als abgängig gemeldet, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA und bestätigte damit Medienberichte. Das Auto des Ungarn war am Parkplatz des Ausflugsgasthofes Kaiserhaus am Eingang zur Kaiserklamm geparkt.

Der Mann sei seit Donnerstagnachmittag abgängig, berichtet die Tiroler Tageszeitung in einem Bericht. Gegen 14 Uhr habe der Ungar seiner Arbeitskollegin gesagt, dass er zur Kaiserklamm fahren wollte. Als er am Abend nicht zurück war, alarmierte die Frau in der Nacht schließlich die Polizei, schreibt die TT.

Möglicherweise sei der 25-Jährige zu einer Bergtour aufgebrochen. An der Suche sind laut TT 25 Mann der Bergrettung Kramsach, Alpinpolizei, zwei Hundeführer und der Polizeihubschrauber beteiligt. Auch eine Drohne sei im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.