Symbolbild

© picturedesk.com/EXPA/Erwin Scheriau

Chronik Österreich
08/07/2019

Granate nahe der Kärntner Plöckenpass-Straße entdeckt

Die Granate wurde gesichert und kurz darauf gezielt gesprengt.

Ein Kriegsrelikt ist am Dienstag nahe der Plöckenpass-Straße (B110) im Kärntner Bezirk Hermagor entdeckt worden. Wie die Bezirkshauptmannschaft Hermagor in einer Aussendung mitteilte, war die Granate im freien Gelände aufgetaucht. Sie wurde gesichert und kurz darauf gezielt gesprengt. Währenddessen war die Plöckenpass-Straße für den Verkehr gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.