(Symbolbild)

© APA/ROLAND SCHLAGER

Chronik Ă–sterreich
09/03/2019

Geruch an Bord: AUA-Maschine kehrte um

Der Flug nach Los Angeles ist damit ausgefallen. Die Maschine kam in den Hangar zum Check.

Weil ein ungewöhnlicher Geruch an Bord aufgetreten ist, kehrte eine Boeing 777 der AUA am Dienstag um. Die in Wien-Schwechat gestartete Maschine hatte sich auf den Flug nach Los Angeles gemacht, als das Phänomen wenige Minuten nach dem Abheben auftrat. Laut dem Online-Luftfahrtportal "Austrian Wings" entschied sich die Crew aus Sicherheitsgründen zur Umkehr.

Die RĂĽcklandung am Flughafen Wien erfolgte problemlos. Die betroffenen Passagiere wurden umgebucht, der Dienstagsflug in die US-Filmmetropole fiel aus. Die Boeing 777 mit dem Kennzeichen OE-LPE kam fĂĽr einen Check in den Hangar. Man gehe bei der Sicherheit kein Risiko ein, wie eine AUA-Sprecherin laut "Austrian Wings" sagte.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare