Während die Wäsche draußen rasch trocknet, kann sie innen als "Klimaanlage" dienen.  Dazu handfeuchte Tücher oder Leintücher aus Baumwolle im Raum aufhängen - etwa vor das Fenster oder über zwei Sesseln. Das entzieht der Luft Wärme - konkret Verdampfungswärme. Dabei wird die Umgebung abgekühlt. Der Effekt wird durch einen Ventilator verstärkt.

© dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Chronik Österreich
03/26/2014

Gefahrenquelle Frühjahrsputz

Mehr als 40 Menschen verletzen sich täglich beim Putzen. Frauen über 60 sind besonders gefährdet.

Der Winter ist vorbei, und in vielen Haushalten ist derzeit Frühjahrsputz angesagt. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) nimmt dies zum Anlass, um auf die Gefahren bei den Reinigungsarbeiten aufmerksam zu machen. Laut KFV verletzen sich täglich mehr als 40 Personen beim Frühjahrsputz. In den Monaten März und April werden 2.500 Menschen bei solchen Tätigkeiten so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen, so der KFV.

Besonders gefährdet sind ältere Personen. Rund ein Drittel der Opfer machen Frauen über 60 Jahren aus. Unachtsamkeit und Hektik sind die häufigsten Unfallursachen. Die Folgen sind durchaus schwer: Rund die Hälfte der Unfälle führt zu Knochenbrüchen. Zwei Drittel der Betroffenen verletzen sich bei Stürzen.

Pausen einplanen

"Es ist besser, z.B. beim Fensterputzen einmal mehr die Leiter umzustellen oder Teleskopstangen zu verwenden, als bei akrobatischen Verrenkungen einen Sturz zu riskieren", erklärt der KFV-Experte Florian Schneider.

Prinzipiell sollte man beim Putzen von Fenstern, Kästen oder Küchenzeilen trittsicher mit Leiter unterwegs sein. Auch sollte für die Reinigungsarbeiten genügend Zeit eingeplant werden. "Es ist ratsam, den Frühjahrsputz mit dem Aufräumen und Ausmisten zu beginnen, damit reinigt man nicht nur das Gemüt, sondern es werden auch gleich etwaige Stolperfallen entsorgt. Und auch beim Putzen hat man sich dazwischen Pausen verdient. Überanstrengung und Eile erhöhen das Unfallrisiko", erklärte Schneider.

Wie wichtig ist Ihnen der Frühjahrsputz?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.