Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle

(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
01/28/2020

Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand in Kärnten

Ein Nebengebäude geriet aus unbekannter Ursache in Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrleute waren laut Landespolizeidirektion Kärnten im Einsatz.

In Goggerwenig im Bezirk St. Veit/Glan musste die Feuerwehr am Montagabend zu einem Großeinsatz ausrücken. Auf dem Anwesen eines 49-jährigen Mannes geriet ein als Werkstatt und Lagerraum genutztes Nebengebäude aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Rund 100 Feuerwehrleute waren laut Landespolizeidirektion Kärnten im Einsatz.

Ein Übergreifen der Flammen auf ein nahe gelegenes Wohnhaus konnte verhindert werden. Das Feuer war gegen 20:00 Uhr ausgebrochen. Sowohl die Brandursache als auch die Schadenshöhe waren zunächst unbekannt, teilte die Polizei mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.