Chronik | Österreich
16.04.2018

Feuer bei Kran auf Murkraftwerks-Baustelle: Brandstiftung möglich

Flammen brachen im Bereich eines Reifens aus. Immer wieder Protestaktionen gegen den Kraftwerksbau.

An einem Teleskopkran bei der Grazer Baustelle für das Murkraftwerk ist in der Nacht auf Montag ein Brand ausgebrochen. Zwei Passanten am Marburger Kai bemerkten die Flammen und riefen die Einsatzkräfte. Das Feuer loderte im Bereich eines Reifens. Laut Landespolizeidirektion Steiermark wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Erst im Februar hatten Unbekannte Christbaumkugeln, gefüllt mit Lackfarbe, auf einen Bagger der Baustelle geworfen und einen Schaden von mehreren 10.000 Euro verursacht. Der Bau des Kraftwerks sowie des zentralen Speicherkanals, beide Bauten gehen Hand in Hand, ist umstritten. Gegner des Projekts protestieren und demonstrieren seit den ersten Rodungen im Februar 2017.