Autos stauen sich am 22.12.2012 in München (Bayern) auf der Autobahn A99 vor dem Autobahn-Kreuz München Süd. Nach dem hohen Verkehrsaufkommen am Samstag erwartet der ADAC für den 23. und 24.12.2012 eine Entspannung auf den deutschen Autobahnen. Foto: Tobias Hase/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

© dpa/Tobias Hase

Ferienstau
02/07/2015

Kleines deutsches Eck nach Unfall gesperrt

Staus nach zwei Unfällen und Ferienschichtwechsel im Westen Österreichs.

Zwei Unfälle und der Ferienschichtwechsel haben am Samstag zu zähem Reiseverkehr und Staus geführt: Das kleine deutsche Eck musste am Vormittag wegen eines Autounfalls bei Lofer im Bereich Pass Strub für den Verkehr gesperrt werden. Laut ersten Informationen des Roten Kreuzes Salzburg wurde eine Frau schwer verletzt.

Die Frau musste an der Unfallstelle reanimiert werden und wurde anschließend von einem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Insgesamt waren sechs Personen an dem Unfall beteiligt, fünf davon blieben aber unverletzt oder waren nur leicht verletzt und mussten nicht ins Krankenhaus.

Auch auf der Tauernautobahn (A10) zwischen Hallein und Puch war wegen eines Unfalls der linke Fahrstreifen für rund eine Stunde gesperrt. Es habe sich ein Rückstau von rund sechs bis sieben Kilometer gebildet, berichtete Heimo Gülcher vom ÖAMTC. Auf der Pinzgauer Straße (B311) zwischen Schwarzach und Bischofshofen müssten die Autofahrer mit abschnittsweise zähen Verkehr und Staubildungen rechnen, sagte Güchler.

Hier geht es zu den aktuellen Verkehrsnachrichten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.