"Keine Warnung" für größtes Corona-Krisengebiet in Wuhan, China

© kurier

Chronik Österreich
03/05/2020

Katastrophenalarm-App des BMI ist ein digitales Desaster

Obwohl als Info-App für Krisen- und Katastrophenfälle gedacht, warnt die KATWARN-App des BMI vor keiner Krisenregion ausserhalb Österreichs. Links funktionieren auch nicht.

von Bernhard Gaul

Donnerstagfrüh um 7:49 schrillten die Mobiltelefone von einigen tausend besorgten Österreichern: Die Handy-App KATWARN, eine Service-App des Innenministeriums zur „Übermittlung von Gefahren- und Katastrophenwarnung“, vermeldete zum Coronavius.

Allerdings keinen Alarm und auch keine Katastrophenmeldung, eigentlich wollte man nur nur grundsätzlich über das Coronavirus informieren, die Katastrophen-Meldung war also keine.

Als weiteres Ärgernis kommt dazu, dass zahlreiche Internetlinks in der App-Meldung angezeigt werden, vom Gesundheits-, Bildungs- und Außenministerium als auch von der Agentur für Ernährungssicherheit AGES, diese Links aber weder angeklickt noch in den Webbrowser kopiert werden können.

"Keine Warnung" für Wuhan

Und unglaublich, aber wahr: Bei keinem der internationalen Krisenzentren, ob Wuhan in China, Teheran im Iran, Daegu in Südkorea oder für die Lombardei oder Norditalien zeigt die App eine Warnung.

Im Innenministerium bestätigen die Experten auf KURIER-Nachfrage die Probleme, es werde an Verbesserungen gearbeitet. Links etwa aus der App könnten nur bei iPhones nicht angeklickt werden, bei Android-Telephonen sei das schon möglich. Dass für Norditalien auch keine Warnungen angezeigt werde, sei den deutschen Betreibern geschuldet, die App sei schließlich nur für regionale Warnungen vorgesehen.

Die meisten Warnungen seien in den vergangenen 12 Monaten regional begrenzt gewesen, vor allem wegen Extremwetterereignissen wie Hochwasser oder Sturm seien die Bürger umfassend informiert worden. Zudem würde die App sehr wohl unterschieden können zwischen Warnungen (Alarmton) und Hinweisen (SMS-Signalton).

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.