Die Polizei konnte weitere Opfer nicht ausschließen

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
01/22/2021

Fahndung nach 500 Jahre alter Kirchenstatue in Vorarlberg

"Heiliger Georg" ist schon vor mindestens 60 Jahren aus der Pfarrkirche Lauterach verschwunden.

In der Vorarlberger Gemeinde Lauterach (Bez. Bregenz) wird nach einer 30.000 Euro teuren Statue des Heiligen Georg gesucht, die bereits vor mindestens 60 Jahren aus der örtlichen Pfarrkirche verschwunden ist. Das Fehlen der im 15. Jahrhundert gefertigten Statue war schon in den 1960er-Jahren bemerkt worden, aus Anlass der Generalsanierung der Kirche 2018/19 wurde die Statue wieder zum Thema, Ende 2020 wurde Anzeige erstattet.

Das Bundeskriminalamt hat die 70 mal 60 mal 25 Zentimeter große Holzstatute des Heiligen Georg, der auf einem Pferd sitzt und mit einer Lanze auf einen Drachen einsticht, am Freitag als Kulturgut ausgewiesen, nach dem gefahndet wird. Wann genau die Statue aus einer Nische eines von zwei Seitenaltären verschwunden ist, ist unbekannt. Der mögliche Tatzeitraum umfasst sieben Jahre (1953 bis 1960). In den 1960er-Jahren wurde die Statue durch ein Duplikat ersetzt. Zum Thema wurde sie erst wieder 2018/19 im Zuge der Generalsanierung der Kirche, die dem Heiligen Georg geweiht ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.