Die Mieze fuhr im Streifenwagen mit

© Polizei Steiermark

Chronik Österreich
08/27/2019

Einsatz geglückt, Mieze gerettet

Steirische Polizisten bargen Katze aus der Felge eines geparkten Wagens. Sie war verletzt, ist aber schon wieder wohlauf.

von Elisabeth Holzer

"Heute gibt es von uns ein bisschen Cat-Content", meldet die steirische Polizei Dienstagfrüh fröhlich: Beamte aus Bruck an der Mur bargen Montagabend eine junge Katze aus einer Felge - das Tier war in dem schmalen Spalt des Autoreifens gefangen.

 

Entdeckt wurde das Kätzchen von einer Besucherin des LKH Hochsteiermark. Als sie auf dem Parkplatz in ihren Wagen einsteigen wollte, hörte sie "lautes Miauen", wie die Polizei mitteilte, konnte aber die Katze nicht entdecken. Das schafften die beiden Beamten, die sie befreiten. Das Tier war leicht verletzt und wurde von der Polizei in  die "Tierstube Kapfenberg" chauffiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.