© APA/ZEITUNGSFOTO.AT

Chronik | Österreich
03/21/2019

Drei Verletzte bei Lkw-Unfall auf Tiroler A12

Die Inntalautobahn ist in Richtung Arlberg komplett gesperrt.

Ein Lkw-Unfall auf der Tiroler Inntalautobahn (A12) hat am Donnerstag drei Verletzte gefordert. Laut ersten Informationen der Einsatzkräfte durchbrach ein Schwerfahrzeug aus bisher unbekannten Ursache die Mittelleitschiene. Die A12 musste laut Asfinag in Fahrtrichtung Arlberg komplett gesperrt werden.

In Fahrtrichtung Kufstein waren zwischen Telfs West und Mötz Reutte zwei Fahrspuren gesperrt, nur der Pannenstreifen war frei. Die Aufräumarbeiten waren im Gange. Die Dauer der Sperre konnte vorerst nicht abgeschätzt werden.

Zu dem Unfall war es gegen 14.20 Uhr gekommen. Der Verkehr wurde bei Telfs West auf die Tiroler Bundesstraße (B171) abgeleitet.