Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/06/2021

Drei Schwerverletzte bei Motorradunfall in der Steiermark

Das Bike vom Unfalllenker schlitterte auf die Gegenfahrbahn und traf ein anderes Motorrad.

Bei einem Verkehrsunfall in Palfau (Bezirk Liezen) sind am Samstagnachmittag drei Personen schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte ein 42-jähriger Autolenker seinen Pkw zum Linksabbiegen angehalten. Ein nachkommender, 49 Jahre alter Motorradlenker aus dem Bezirk St. Pölten-Land schaffte es nicht mehr zu bremsen und fuhr dem Pkw auf. Sein Motorrad wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß gegen das entgegenkommende Bike eines 51-jährigen Tirolers.

Bei dem Verkehrsunfall wurden die beiden Motorradlenker und eine 37-jährige Frau, die bei dem Niederösterreicher mitfuhr, schwer verletzt. Der Autolenker blieb unverletzt. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Amstetten und St. Pölten eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.