© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
02/22/2020

Deutscher zündete Fäkalien an und löste Waldbrand in Tirol aus

Ein 3.600 Quadratmeter großes Gebiet war am Samstag im Bezirk Reutte betroffen.

Mit der versuchten Verbrennung von Fäkalien hat ein 32-jähriger Deutscher am Samstag einen Waldbrand in Unterpinswang (Bezirk Reutte) verursacht. Insgesamt 69 Feuerwehrleute aus Tirol und dem deutschen Füssen waren im Einsatz, um den gegen 12.30 Uhr ausgebrochenen Brand im schwer zugänglichen Gebiet zu löschen, berichtete die Landespolizeidirektion Tirol am Samstagabend.

Betroffen war in etwa 3600 Quadratmeter großes Gebiet. Die Löscharbeiten hätten bis 18.00 Uhr angedauert, Personen wurden keine verletzt. Der 32-Jährige hatte den Brand selbst angezeigt, um ein schnelles Einschreiten der Feuerwehren zu ermöglichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.