Chronik | Österreich
29.08.2018

Deutscher Urlauber starb beim Schwimmen im Wörthersee

65-jähriger Urlauber aus Deutschland erlitt laut Polizei einen Herzinfarkt.

Ein 65-jähriger Urlauber aus Deutschland ist am Mittwoch beim Schwimmen im Wörthersee bei Schiefling im Bezirk Klagenfurt-Land ums Leben gekommen. Laut Polizei hatte der Mann einen Herzinfarkt erlitten. Seine neben ihm schwimmende Frau rief um Hilfe, Badegäste bargen den Mann. Die Reanimationsversuche durch einen Notarzt blieben aber erfolglos.