(Symbolbild)

© KURIER/Jürgen Zahrl

Chronik Österreich
12/15/2019

Deutscher in Bad Hofgastein von Balkon in den Tod gestürzt

Polizei geht von Unfall aus, eine Obduktion wurde angeordnet.

Ein 25-jähriger Deutscher ist in der Nacht auf Samstag in Bad Hofgastein (Pongau) vom Balkon gestürzt und dabei gestorben. Der Staatsanwalt ordnete eine gerichtliche Obduktion an, teilte die Polizei Salzburg am Sonntagabend mit. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Der Mann dürfte ohne Fremdverschulden vom Balkon aus dem zweiten Stock seiner Unterkunft gestürzt sein.

Der Deutsche habe gemeinsam mit Freunden am Freitag eine Veranstaltung besucht und danach noch ein Lokal aufgesucht. Am nächsten Morgen bemerkte einer der Gruppe den 25-Jährigen unterhalb des Balkons auf dem Grundstück der Unterkunft. Keiner der Freunde hatte laut Polizei den Sturz bemerkt. Die Gruppe wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.