++ HANDOUT ++ NIEDERÖSTERREICHISCHE FIRMA STELLT MOBILE CORONA-SCHNELLTESTS VOR

© APA-FOTOSERVICE/PHILIPP GREINDL / APA-FOTOSERVICE/PHILIPP GREINDL

Chronik Österreich
07/25/2020

Vorsorglicher Aufruf an Zirkusbesucher in Tirol

Eine später positiv getestete Person hatte vergangenen Samstag eine Zirkusvorstellung in Wörgl besucht.

Die Tiroler Gesundheitsbehörde ersucht Personen, die am Samstag, 18. Juli 2020, um 15.00 Uhr in Wörgl (Bezirk Kufstein) die Nachmittagsvorstellung einer Zirkusvorführung besucht haben, vorsorglich ihren Gesundheitszustand zu beobachten und sich beim Auftreten von Symptomen umgehend zu melden. Eine am späten Freitagabend positiv auf das Coronavirus Person hatte den Zirkus besucht.

Die am Freitag positiv getestete Person hatte vor dem Test grippeähnliche Symptome und ist seit Vorliegen des Ergebnisses behördlich abgesondert. Im Zuge des routinemäßigen Contact Tracing stellte sich heraus, dass die Person einige Tage zuvor den Zirkus besucht hatte. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sie damals bereits potenziell ansteckend war, hieß es in der Aussendung des Landes. Zirkusbesucher, die bei sich selbst Symptome beobachten, werden ersucht, sich umgehend an die Gesundheitshotline 1450 oder telefonisch an ihren Hausarzt zu wenden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.