Analysis of coronavirus test samples at Austrian Agency for Health and Food Safety in Vienna

© REUTERS / LISI NIESNER

Chronik Österreich
10/10/2020

Kärntner Kindergarten-Cluster auf Altersheim ausgeweitet

Rund um den Cluster in Globasnitz. Drei Mitarbeiter und eine Bewohnerin im Heim positiv getestet.

Der Corona-Cluster rund um zwei Kindergärten im Bezirk Völkermarkt hat sich ausgeweitet, wie der Landespressedienst Kärnten am Samstag in einer Aussendung mitteilte. Demnach ist im Bezirk nun auch ein Altersheim betroffen. Dort wurden drei Mitarbeiter und eine Bewohnerin positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Es wurden bereits 16 Kontaktpersonen der Kategorie 1 ausgeforscht. Sie wurden abgesondert und werden getestet.

Die Neuinfektionen können laut dem Landespressedienst in einen Zusammenhang mit dem Kindergarten Globasnitz gebracht werden. Damit steigt die Zahl der beiden Cluster rund um zwei Kindergärten im Bezirk Völkermarkt auf 55 Betroffene an. Der zuständige Amtsarzt habe eine Umgebungsuntersuchung bei 15 Mitarbeitern und 25 Bewohnern des betroffenen Heims im Bezirk Völkermarkt angeordnet.

Anfang Oktober war eine Kindergärtnerin in Globasnitz positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mit Gallizien war zwei Tage später noch ein zweiter Kindergarten im Bezirk vom Coronavirus betroffen und die Zahl der Positiv Getesteten auf über 50 Personen angewachsen. Die Corona-Ampel im Bezirk ist mittlerweile auf Orange geschaltet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.