Campione d'Italia: Manchmal verliert auch das Casino.

© REUTERS/DARRIN ZAMMIT LUPI

Chronik Österreich
12/01/2019

Casinobesucher rastete aus und verletzte Mitarbeiter

Wegen seiner hohen Verluste ging ein 28-Jähriger auf zwei Angestellte los - dann klaute er Jetons und Schlüssel.

Ein 28-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen in einem Casino im Bezirk Braunau am Inn wegen seiner hohen Verluste völlig ausgerastet und hat einen Mitarbeiter schwer verletzt. Wie die Polizei Oberösterreich am Sonntagnachmittag berichtete, war der in Bayern lebende Österreicher stark betrunken und attackierte den Angestellten mit Faustschlägen und Fußtritten.

Ein zweiter Mitarbeiter eilte seinem Kollegen zur Hilfe und wurde ebenfalls von dem Casinogast verletzt. Der 28-Jährige schnappte sich bei der Attacke mehrere Jetons und den Generalschlüsselbund des Casinos. Außerdem verursachte er an den Sanitäranlagen des Casinos einen erheblichen Sachschaden. Die Polizei konnte den Mann an Ort und Stelle festnehmen. Bei der Befragung auf der Polizeiinspektion bedrohte er noch einen Beamten mit dem Umbringen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ist der Mann schließlich in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert worden. Der Casinoangestellte erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in das Krankenhaus Braunau gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.