APAART11 - 11122005 - WIEN - OESTERREICH - ZU APA TEXT CI - FEATURE - Die Vorweihnachtszeit lockt auch Bettler an. Vor allem Arme aus der Mittelslowakei und Bulgarien hoffen in der Bundeshauptstadt auf die Freigibigkeit der Passanten.HERBERT PFARRHOFER

© APA/Herbert Pfarrhofer

Tirol
11/06/2014

Bettlerin in Innsbruck beraubt

Zwei Männer attackierten die 30-Jährige. Ein Passant kam zur Hilfe. Ein Täter wurde gefasst.

Eine 30-jährige Bettlerin aus Rumänien ist am Mittwoch in der Innsbruck Museumstraße attackiert und beraubt worden. Laut Polizei wurde die Frau von einem 25-jährigen Tschechen unter anderem am Nacken erfasst und zu Boden gedrückt. Zuvor hatte der Mann absichtlich einen Pappbecher samt Münzen umgestoßen. Ein anderer, unbekannter Täter trat gegen den Knöchel der Bettlerin.

Die 30-Jährige bekam keine Luft mehr und konnte sich nicht zur Wehr setzen. Ihr wurden rund 30 Euro aus einem in der Jackentasche befindlichen Kunststoffbeutel geraubt.

Ein couragierter Passant zog schließlich nach Angaben der Exekutive einen der Täter zur Seite, worauf beide Männer die Flucht ergriffen. Der Passant verfolgte sie und verständigte die Polizei. Der 25-Jährige konnte schließlich von der Polizei angehalten werden. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der zweite Täter entkam. Die Bettlerin blieb unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.