Chronik | Österreich
22.06.2018

Badegast in der Steiermark trotz Reanimation im Spital gestorben

46-Jähriger trieb nach medizinischem Notfall reglos im Wasser.

Ein 46-jähriger Badegast einer Freizeitanlage im obersteirischen Wald am Schoberpaß (Bezirk Leoben) ist am Donnerstag nach einem medizinischen Notfall reglos im Wasser getrieben. Andere Gäste fanden und retteten ihn. Er wurde zwar nach der Wiederbelebung ins Spital gebracht, dort starb er aber wenige Stunde später, teilte die Polizei am Freitag mit.