Chronik | Österreich
18.06.2018

Autounfall und Brand im Waldviertel: 185 Feuerwehrleute im Einsatz

Scheune im Bezirk Waidhofen an der Thaya in Flammen - Lenkerin musste nach Pkw-Überschlag aus Fahrzeug befreit werden.

Ein Brand und ein Pkw-Überschlag haben in der Nacht auf Montag die Feuerwehren im Waldviertel beschäftigt. In Pfaffenschlag stand eine Scheune in Flammen. Während die Löscharbeiten noch im Gange waren, kam es auf der B5 in der Gemeinde Waidhofen an der Thaya-Land zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten. Insgesamt standen laut Aussendung 185 Mitglieder von 16 Feuerwehren im Einsatz.

Ein Nachbar hatte am Sonntag gegen 23.30 Uhr bemerkt, dass Flammen aus dem Dachstuhl des leer stehenden Stalls eines Vierkanthofes in Großeberharts in der Gemeinde Pfaffenschlag (Bezirk Waidhofen an der Thaya) schlugen. Der Mann verständigte die Einsatzkräfte, 120 Mitglieder von elf Feuerwehren rückten mit 16 Fahrzeugen aus.

Mehrere Löschtrupps bekämpften die Flammen und konnten ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Schuppen und das Wohnhaus verhindern. Um 1.30 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden, berichtete die Feuerwehr. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Bis Montagfrüh blieb eine Brandwache an Ort und Stelle. Die Schadenshöhe sowie die Ursache für das Feuer waren vorerst nicht bekannt. Ein Brandermittler der Polizei sollte am Montag seine Arbeit aufnehmen.

Während die Feuerwehrmitglieder noch mit den Löscharbeiten in Pfaffenschlag beschäftigt waren, wurden die Einsatzkräfte kurz vor 0.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall ins nur wenige Kilometer entfernte Vestenpoppen in der Gemeinde Waidhofen an der Thaya-Land gerufen. Eine Lenkerin war aus vorerst unbekannter Ursache mit ihrem Auto links von der B5 abgekommen und hatte sich mehrmals überschlagen. Der Pkw blieb auf der Straße quer zur Fahrtrichtung auf den Rädern stehen, die Frau musste aus dem Wrack befreit werden.

Die verletzte Lenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in ein Krankenhaus transportiert. 65 Feuerwehrmitglieder aus den Bezirken Waidhofen an der Thaya und Zwettl waren im Einsatz.