© Kurier/Vogel

Steiermark
04/09/2014

Autolenkerin wollte Lkw überholen: Frontalcrash

Bei dem Unfall im Bezirk Murau wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt.

Drei zum Teil Schwerstverletzte hat am Dienstagabend ein frontaler Zusammenstoß zweier Autos im steirischen Bezirk Murau gefordert. Eine 29-jährige Pkw-Lenkerin überholte auf der B 97 in St. Ruprecht-Falkendorf trotz eines Überholverbotes einen Lkw und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Die beiden Wagen prallten frontal zusammen.

Die 29-Jährige wurde schwer verletzt, die beiden Insassen des anderen Wagens - der 22-jährige Lenker und der 21-jährige Beifahrer - erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch Notärzte wurden die Verletzten in das Krankenhaus Tamsweg bzw. in das LKH Klagenfurt eingeliefert. Der 22-Jährige konnte nur unter Einsatz eines Spreitzers und einer Bergeschere geborgen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.