Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn mit seiner Schwägerin.

© Franz Neumayr

Chronik Österreich
08/23/2021

Autolenker fuhr Heinrich Schellhorn bei Fototermin über den Fuß

Salzburgs Landeshauptmann-Stellvertreter und Grünen Chef war am Weg zu den Festspielen.

von Petra Stacher

Auf dem Foto lächelt Heinrich Schellhorn, Landeshauptmann-Stellvertreter und Chef der Salzburger Grünen, noch fröhlich in die Kamera. Nur wenige Sekunden später dürfte das schlagartig nicht mehr der Fall gewesen sein, denn ausgerechnet bei einem Fototermin fuhr das weiße Auto im Hintergrund (siehe Bild) Schellhorn über den Fuß.

Geplant war eigentlich ein entspannter Sonntagabend mit der Schwägerin – ebenfalls am Foto – bei den Salzburger Festspielen. Die Berlioz-Oper „La Damnation de Faust“ stand am Programm. Davor wollte man noch ein paar Fotos knipsen. „Herr Schellhorn machte dabei einen kleinen Schritt nach links“, heißt es aus seinem Büro. Einen Schritt zu viel.

Schwellung

Der Autolenker – es dürfte ein älterer Herr gewesen sein – bremste sofort ab. das Fahrzeug verweilte jedoch mit dem rechten Vorderrad kurz auf Schellhorns Fußrist.

Auf KURIER-Anfrage gibt sein Büro jedoch Entwarnung: „Dem Landeshauptmann-Stellvertreter geht es gut. Er hat seinen Fuß danach sofort wieder bewegen können.“ Außer einer Schwellung sei nichts geblieben. In Krankenstand sei der 60-Jährige nicht, „er sitzt in seinem Büro“.

Auch hat er sich den Abend durch den Zwischenfall nicht vermiesen lassen. „Gleich danach ging er, wie geplant, mit seiner Begleitung zur Vorstellung.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.