Chronik Österreich
08/24/2019

Auto stürzte nach Alkofahrt über Böschung - drei Verletzte

Der Lenker, der einen Probeführerschein besaß, und ein gleichaltriger Insasse wurden leicht verletzt. Eine 17-jährige Mitfahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag in St. Jakob am Thurn in Puch bei Hallein (Tennengau) sind alle drei Insassen eines Pkw verletzt worden. Der 18-jährige Lenker kam um 2.00 Uhr mit dem Wagen in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Auto stürzte über eine Böschung und krachte gegen mehrere Bäume. Ein Alkotest ergab bei dem Burschen laut Polizei 0,66 Promille.

Der Lenker, der einen Probeführerschein besaß, und ein gleichaltriger Insasse wurden von einem Notarzt und von Sanitätern des Roten Kreuzes erstversorgt. Eine 17-jährige Mitfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Die drei Jugendlichen stammen aus dem Tennengau.