Symbolfoto

© APA/ROLAND SCHLAGER

Chronik Österreich

AUA-Maschine aufgrund ungewöhnlichen Geruchs umgekehrt

Das Flugzeug ist danach ohne Probleme in Wien-Schwechat gelandet.

09/14/2019, 12:58 PM

Ein Austrian-Airbus A320-200 (OS-569) mit 126 Passagieren und einer sechsköpfigen Crew auf dem Weg nach Zürich hat am Freitag kurz nach dem Start in Wien-Schwechat aufgrund eines ungewöhnlichen Geruchs in der Kabine umgedreht und ist problemlos wieder gelandet, berichtete "The Aviation Herold". Die Fluggäste wurden auf den nächsten Flug umgebucht, die Ursache für den Geruch wird untersucht.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

AUA-Maschine aufgrund ungewöhnlichen Geruchs umgekehrt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat