SKI-WELTCUP IN KITZBÜHEL:  ABFAHRT DER HERREN / KITZBÜHEL HAHNENKAMM BAHN - GONDEL DOMINIK PARIS

(Symbolbild)

© APA/HARALD SCHNEIDER / HARALD SCHNEIDER

Chronik Österreich
01/11/2022

Arbeiter stürzt in Tirol durch Gondel in Tiefe und wird schwer verletzt

Der Mann fiel rund zwölf Meter tief auf felsiges Gelände. Er konnte noch selbst Hilfe rufen.

Ein 57-Jähriger ist Dienstagfrüh in Hintertux im Zillertal rund zwölf Meter abgestürzt. Er fiel auf felsiges Gelände und wurde schwer verletzt.

Der Mann wurde im Skigebiet von einer ausfahrenden Gondel angestoßen, als er Schneeräumungsarbeiten durchführte um die Seilbahn für den Tagesbetrieb vorzubereiten. Er begab sich dafür auf einen Steg zwischen die Absturzsicherungen, berichtete die Polizei.

Selbst Hilfe gerufen

Eine ausfahrende Gondel stieß den Mann von hinten kommend vom Steg, hieß es. Nach dem Absturz kontaktierte der Schwerverletzte über Funk seine Arbeitskollegen, die den Bahnbetrieb sofort einstellten und die Rettungskräfte alarmierten.

Der 57-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.