Symbolbild

© dapd

Chronik Österreich
02/08/2020

Alkolenker touchierte im Pinzgau 13-Jährigen

Der Teenager wurde leicht verletzt. Der Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben.

Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagabend in Mittersill (Bezirk Zell am See) mit der rechten Front seines Wagens einen 13-Jährigen leicht touchiert, der mit einem Zwölfjährigen zu Fuß am Straßenrand unterwegs war. Laut Polizei wurde der Teenager leicht verletzt. Der 57-jährige Pkw-Lenker wies einen Atemalkoholgehalt von 1,16 Promille auf. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Der Lenker aus dem Pinzgau hatte die beiden Fußgänger in der Dunkelheit und bei Nebel übersehen, wie die Landespolizeidirektion Salzburg informierte. Nach dem Unfall suchte der Verletzte in Begleitung seiner Mutter ein Spital auf. Der Autofahrer wird angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.