Chronik Österreich
06/27/2020

Alkolenker stürzte in Kärnten mit Auto in Fluss

Feuerwehr musste 63-Jährigen mit Bergeschere befreien.

Ein alkoholisierter 63-jähriger Autolenker ist am Freitagabend mit seinem Auto in Ebene Reichenau (Bezirk Feldkirchen) von der Straße abgekommen und in einem Fluss gelandet. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, prallte er zuerst gegen eine Böschung, danach wurde der Pkw zurück über die Fahrbahn geschleudert, stürzte in die Gurk und blieb auf der Seite liegen.

Der Lenker wurde mit einer Hand unter dem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn mit Hilfe einer Bergeschere aus dem Fahrzeug. Der 63-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.