++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
04/05/2021

Absturz eines Paragleiters in Salzburg

37-Jähriger ins Krankenhaus Schwarzach geflogen

Ein 37-jähriger Salzburger ist am Ostersonntag mit seinem Paragleiter in Taxenbach (Bezirk Zell am See) abgestürzt. Aus unbekannter Ursache klappte laut Polizei der Schirm des routinierten Fliegers unmittelbar nach dem Start zusammen. Der 37-Jährige konnte diesen nicht mehr stabilisieren und stürzte etwa 20 Meter in die Tiefe. Mehrere Personen leisteten dem verletzten aber ansprechbaren Verunfallten Erste Hilfe. Im Anschluss wurde er in das Krankenhaus in Schwarzach geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.