91-Jährige in Rettungsauto bei Unfall von Trage geschleudert

Notärztemangel bei der Wiener Berufsrettung
Die Seniorin erlitt Verletzungen und wurde ins Spital gebracht.

Eine 91-jährige Patientin in einem Rettungswagen ist am Mittwoch in Feldkirch beim Zusammenstoß des Fahrzeugs mit einem Pkw verletzt worden.

Die beiden Autos krachten gegeneinander, als der 49-jährige Pkw-Lenker auf einer Kreuzung links abbiegen wollte, während das Rettungsfahrzeug geradeaus auf der Busspur unterwegs war.

Die 91-Jährige wurde bei der Kollision von der Transporttrage geschleudert und kam auf dem Boden des Patientenraums zu liegen, informierte die Polizei.

Die Seniorin wurde ins LKH Feldkirch gebracht. Die anderen am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt.

Kommentare