Der Mann dürfte bei einem Reviergang entlang eines Wildwechsels bergauf gestiegen sein.

© Vogel Reinhard

Chronik Österreich
04/02/2019

82-jähriger Jäger im Salzburger Lungau tödlich abgestürzt

Der Jäger dürfte im steilen, teilweise noch mit Schnee bedeckten Gelände ausgerutscht sein. Er stürzte rund 100 Meter ab.

Im Salzburger Lungau ist am Montagvormittag ein 82-jähriger Jäger tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Mann aus dem Bezirk bei einem Reviergang entlang eines Wildwechsels bergauf gestiegen sein. Im steilen, teilweise noch mit Schnee bedeckten Gelände rutschte er aus, stürzte rund 100 Meter ab und prallte gegen eine Baumgruppe. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen.

Da der Jäger mittags nicht zu Hause ankam, suchten Angehörige nach ihm und fanden ihn am Nachmittag in der besagten Baumgruppe tot auf.