(Symbolbild)

© dapd

Chronik Österreich
07/05/2020

70-Jähriger durch Schuss aus Wühlmausfalle schwer verletzt

Der Mann wollte das Gerät in seinem Garten aufstellen.

Dieser Schuss ging nach hinten los: Beim Justieren einer Wühlmaus-Selbstschussfalle ist am Samstagabend ein 70-jähriger Kärntner in seinem Garten in Wolfsberg schwer an der linken Hand verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte, musste der Mann nach dem Zwischenfall mit der Rettung ins Krankenhaus Wolfsberg gebracht werden.

Schussapparat gegen Mäuse

Bei der Falle handelt es sich um einen Schussapparat, der in der Mündung des Mäuseganges aufgestellt wird. Sobald die Wühlmaus versucht, den Gang mit Erde zu verschließen, löst sich ein Schuss, der die Lunge des Tieres durch Luftdruck zerreißt. Von den Herstellern der Geräte wird diese Art der Tötung als zuverlässig, sicher und tierschutzgerecht charakterisiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.