© goldbany - Fotolia/Fotolia/Goldbany

Chronik Österreich
08/09/2019

34-Jähriger im Bezirk Vöcklabruck auf Häckselmaschine gestürzt

Nach dem Unfall ging er noch selbst in den Vorgarten seiner Frau. Diese verständigte die Rettung.

Ein 34-Jähriger ist am Donnerstagvormittag im Bezirk Vöcklabruck aus sechs Metern Höhe auf eine Häckselmaschine gestürzt und hat sich dabei verletzt. Laut Polizei stieg der Mann gegen 11.00 Uhr auf die Leiter eines Silos bei einem Bauernhof in Straß im Attergau. Er wollte mit einem Seil einen Kübel nachziehen. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte ab.

Nach dem Fall ging er noch selbst rund 50 Meter in den Vorgarten des Anwesens zu seiner Frau. Diese verständigte die Rettung. Nach der Erstversorgung wurde der 34-Jährige mit einem Hubschrauber ins UKH Salzburg geflogen.