Verletzter wurde rasch ins Med-Klinikum III nach Linz transportiert, konnte aber nicht mehr gerettet werden (Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
05/30/2019

28-jähriger Kärntner starb bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Der zweite Lenker und zwei Beifahrer wurden bei dem Unfall im Bezirk St. Veit/Glan schwer verletzt.

Ein 28-jähriger Kärnten ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall im Bezirk St. Veit/Glan ums Leben gekommen. Er geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn und rammte ein entgegenkommendes Auto. Der zweite Lenker, dessen Frau und der 16-jährige Sohn wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Der Unfall geschah gegen 12.30 Uhr auf der Gösselinger Landstraße (L95) im Gemeindegebiet St. Georgen/Längsee. Im entgegenkommenden Fahrzeug befanden sich der 41-jährige Lenker, seine 39-jährige Frau und der Sohn, die Familie stammt aus Völkermarkt. Die Schwerverletzten wurden ins Klinikum Klagenfurt bzw. das UKH Klagenfurt gebracht.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.