© FF-Straßwalchen / Rupert Matzelsberger

Chronik Österreich
02/16/2020

21-Jähriger krachte in Salzburg mit Auto durch Hausmauer

Der Oberösterreicher wurde schwer verletzt ins Klinikum Salzburg gebracht. Das Wohnzimmer der Familie hat ein Loch.

Ein 21-Jähriger aus dem oberösterreichischen Bezirk Vöcklabruck ist in der Nacht auf Sonntag in Straßwalchen mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen ein Wohnhaus gekracht. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Hauswand durchstoßen. Im Wohnzimmer entstand an rund ein Quadratmeter großes Loch. Der Lenker wurde an den Beinen und am Kopf schwer verletzt, berichtete die Polizei.

Der Mann aus Vöcklabruck kam rechts von der Straße ab, fuhr in eine Hauseinfahrt über die Terrasse und krachte dann gegen die Mauer. Die Bewohner schliefen im ersten Stock, sie kamen mit dem Schrecken davon. Der 21-Jährige war in seinem Auto eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn mit der Bergeschere. Der Notarzt brachte ihn in das Universitätsklinikum Salzburg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.