© Gurmann Maria

Chronik Österreich
12/21/2021

19-Jähriger in der Steiermark beim Skifahren tödlich verunglückt

Der Mann ist von der Stuhleckabfahrt von der Piste abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Ein 19-Jähriger ist am Dienstagvormittag in Spital am Semmering (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) beim Skifahren von der präparierten Piste abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der junge Mann, der mit zwei Freunden unterwegs war, erlitt tödliche Verletzungen, berichtete die Polizei.

Der Unfall ereignete sich auf der Stuhleckabfahrt, etwa 100 Meter unterhalb der Schweigerhütte. Die Begleiter leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Einsatzkräfte. Kräfte der örtlichen Pistenrettung und ein Team des Notarzthubschraubers "Christophorus 3" führten Reanimationsmaßnahmen durch.

Mehr als eine Stunde kämpften die Retter vergeblich um das Leben des Mannes.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.