© KURIER/Vogel Reinhard

Salzburg
04/07/2014

16-jähriger Alkolenker verursacht Unfall: Vier Verletzte

Jugendlicher ohne Führerschein prallte mit Wagen gegen Taxi aus der Steiermark.

Über einen besonders leichtsinnigen und gefährlichen Fall von Alkohol am Steuer berichtet die Polizei im Salzburger Pongau: Ein 16-Jähriger aus Radstadt setzte sich in der Nacht auf Sonntag alkoholisiert und ohne Führerschein hinter das Steuer, um von Altenmarkt in seine etwa fünf Kilometer entfernte Heimatgemeinde zu fahren. Dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Taxi aus Schladming (Bezirk Liezen). Drei Fahrgäste wurden verletzt.

Der Wagen war ins Schleudern geraten und krachte gegen das entgegenkommende Kfz. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser Schwarzach und Schladming gebracht. Beide Lenker mussten zum Alkomattest: Der Taxler hatte 0,0 Promille, beim Jugendlichen wurde ein Wert von 0,6 Promille gemessen. Der Bursch befindet zwar gerade in der Ausbildung zum L17, verfügt aber noch über keinen gültigen Führerschein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.