Symbolbild.

© Michael Wessig

Chronik Österreich
01/03/2019

14 Personen in der Steiermark von Sessellift geborgen

Neun Erwachsene und fünf Kinder saßen auf Sesselbahn fest.

Auf der Aflenzer Bürgeralm in der Hochsteiermark mussten am Mittwochnachmittag 14 Personen von einem Sessellift geborgen werden. Infolge massiver Windböen saßen neun Erwachsenen und fünf Kinder auf der Zweier-Sesselbahn fest. Der Lift war durch einen Sicherheitsmechanismus gestoppt worden, nachdem infolge eines starken Windwurfs das Förderseil aus den Führungsrollen gesprungen war.

Eine Weiterfahrt war aufgrund des entstandenen Schadens nicht mehr möglich, teilte die Polizei mit. Die 14 Fahrgäste wurden von Bergrettung, Feuerwehr und Alpinpolizei von den Sesseln abgeseilt und in Sicherheit gebracht. Laut Medienberichten befand sich auch ein Baby unter den Geretteten. Alle Betroffenen blieben unverletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.