© Getty Images/tunart/istockphoto

Chronik Oberösterreich
07/05/2021

Zweijähriger nach Sturz in Pool in Linzer Klinik gestorben

Der Bub war in einem unbeobachteten Moment im elterlichen Garten über die Leiter in den Pool geklettert. Der Vater hatte den Sohn noch reanimiert.

Der Zweijährige, der vor zwei Wochen in Grieskirchen in einen Pool gestürzt ist, ist im Linzer Kepler Uniklinikum (KUK) seinen Verletzungen erlegen. Das Kleinkind wurde dort auf der Kinder-Intensivstation behandelt. Die Ärzte verloren aber den Kampf um das Leben des Buben, bestätigte eine Sprecherin des KUK einen Bericht der Oberösterreichischen Nachrichten am Montag.

Der Bub war in einem unbeobachteten Moment im elterlichen Garten über die Pooleinstiegsleiter in den rund 1,30 Meter tiefen Aufstellpool geklettert. Dabei dürfte das Kind ins Wasser gefallen sein. Ein Freund fand es kurz darauf leblos auf dem Bauch treibend. Der herbeigerufene Vater holte seinen Sohn sofort aus dem Wasser und begann mit der Reanimation. Das schwer verletzte Kind wurde ins Kepler Uniklinikum geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.