© APA/dpa/Daniel Bockwoldt / Daniel Bockwoldt

Chronik Oberösterreich
08/04/2019

Zwei Verletzte bei Hochzeitsfeuerwerk im Hausruckviertel

Eine Feuerwerksbatterie fiel um und feuerte in Richtung der Hochzeitsgesellschaft.

Bei einem Feuerwerk anlässlich einer Hochzeit in Frankenmarkt (Bezirk Vöcklabruck) sind Samstagabend zwei Menschen verletzt worden. Eine Feuerwerksbatterie war umgestürzt und feuerte in Richtung der Zuschauermenge. Dadurch wurden eine 37-Jährige und ein 30-Jähriger verletzt. Die beiden wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das Klinikum Vöcklabruck gebracht, berichtete die Polizei.

Das Kleinfeuerwerk wurde auf einem Parkplatz abgeschossen. Nach gut einer Minute kam es zum Unfall. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass die Feuerwerksbatterien am asphaltierten Parkplatz nur lose aufgestellt waren und keine Fixierungen bzw. geeignete Abschussrampen verwendet wurden. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen, hieß es von der Polizei Sonntagvormittag.