Der Kasperl und das Krokodil

© Junge Digitale

Chronik Oberösterreich
04/07/2019

Wir sollten uns viel öfter umarmen

Der Kasperl und sein Puppentheater: Seppy freut sich über den Frühling und die ersten Schwalben.

Stellt euch vor, ich habe die erste Schwalbe gesehen. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, werdet ihr sagen, aber den Sommer brauchen wir ohnehin noch nicht. Jetzt ist erst einmal der Frühling da, und wie! Die Wiesen sind grün, die Blumen erblühen, die Bäume werden bunt, die Vogerl singen, die ersten Frösche sind am Teich angekommen und die Bienen summen um die Wette.

Auf der Stromleitung

Aber jetzt zurück zu meiner ersten Schwalbe. Ich habe mich so sehr gefreut, sie zu sehen, dass ich sie am liebsten umarmt hätte. Aber wie sollte das gehen? Sie sitzt hoch oben auf einer Stromleitung und schaut verschmitzt auf mich herunter, und ich sitze auf der grünen Wiese und schaue zu ihr hinauf. Und einen Vogel zu umarmen, das ist ja wirklich lächerlich. Dabei weiß ich ganz genau wie gut es sich anfühlt.

Medizin für die Seele

Der Kasperl umarmt mich immer, wenn wir wieder einmal eine schöne Geschichte gespielt haben und die Kinder glücklich waren. Und wenn es einmal nicht so gelaufen ist wie wir es uns gewünscht hätten, dann nimmt uns unsere Omama ganz fest in ihre Arme. Es ist Medizin für die Seele, sagt sie. Wir brauchen das wie die Luft zum Atmen. Es kann auch einmal vorkommen, dass Kasperl und ich ein bisserl böse aufeinander sind oder sogar streiten. So etwas gibt’s ja auch bei uns Puppen. Aber wenn wir ausgestritten haben, umarmen wir uns lange und wir bekommen wieder Vertrauen zueinander. Und das Wichtigste: Wir wissen, wir gehören zusammen.

Gewinnspiel

Gewinnspiel: Hast Du Dir gemerkt, welchen Vogel ich umarmen wollte? Gewinnspiel: Schicke die richtige Antwort bis Mittwoch, 10.4.2019, 12 Uhr, an kasperl@puppentheater.at Du kannst 2 Freikarten für unsere Vorstellung „Kasperl und das Drachenzauberwort“ am Freitag 12.4.2019, 15 Uhr gewinnen. Der Gewinner wird per eMail verständigt. Linzer Puppentheater (im Kuddelmuddel) 4020 Linz, Langgasse 13, Tel. 0664 8973060 www.puppentheater.at

Autorin Christa Koinig ist künstlerische Leiterin des Linzer Puppentheaters

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.