Chronik | Oberösterreich
02.12.2018

Weihnachtsfeier des LASK-Nachwuchs Raiffeisen sponsert Jungkicker

Die Fußballstars von morgen feierten am Mittwoch mit LASK-Präsident Siegmund Gruber, Trainer Oliver Glasner und dem LASK-Profi-Kader in der Raiffeisenlandesbank.

Die Kampfmannschaft des LASK begeistert in der Bundesliga mit hervorragenden Leistungen und liegt auf dem verdienten zweiten Platz. Auch die Nachwuchsmannschaften dürfen sich über Top-Platzierungen freuen. 205 Kinder und Jugendliche in den Trikots des LASK und des FC Juniors OÖ laufen aktuell in 15 Mannschaften in verschiedenen Klassen auf dem Spielfeld auf.

Gemeinsam mit LASK-Präsident Siegmund Gruber, Trainer Oliver Glasner und dem gesamten Profi-Kader des LASK feierten die Fußballstars von morgen am Mittwoch in der Raiffeisenlandesbank die traditionelle Nachwuchs-Weihnachtsfeier.

„Professionelle Nachwuchsarbeit sichert den langfristigen Erfolg und hat beim LASK einen hohen Stellenwert. Hier wird jungen Talenten mit viel Engagement eine ausgezeichnete Basis geboten. Darauf sind wir als Partner natürlich besonders stolz“, sagte Generaldirektor Heinrich Schaller bei seiner Ansprache. Die Bank ist Hauptpartner der LASK-Jugend und Leading Partner der Kampfmannschaft.

Der LASK ist federführend an der Fußball Akademie Linz beteiligt und hat die sportliche und organisatorische Leitung übernommen. Präsident Gruber: „Junge und dynamische Eigenbauspieler aus Oberösterreich sollen hier eine perfekte sportliche Ausbildung genießen und gezielt über die Amateurmannschaft an die Bundesliga herangeführt werden.“ Trainer Oliver Glasner gibt in Strategie-Stunden persönliche Einblicke in das Spielsystem für sein Team. Aktuell werden 70 Nachwuchstalente speziell betreut.