Seppy mit den Erdbeerknödeln

© Linzer Puppentheater

Linzer Puppentheater
04/11/2020

Was ist denn schon normal?

Die Omama ist nicht da, wir müssen selbst kochen. Von Christa Koinig.

Seit einiger Zeit sind wir jetzt allein zu Hause, ohne unsere Omama. Wir haben uns daran gewöhnt und es ist irgendwie schon normal für uns. Es ist auch normal, dass wir jetzt für uns selber sorgen und für uns selber kochen. Omama hat uns viele Rezepte dagelassen. Gestern gab’s zum Beispiel Erdbeerknödel, vom Kasperl höchstpersönlich zubereitet.

Vieles ist anders

Jetzt ist überhaupt vieles anders als es noch vor Kurzem war. Es war normal, dass wir auf den Spielplatz gehen und uns mit anderen treffen konnten, es war normal, dass unsere Omama gekocht hat, und vor allem, dass sie überhaupt hier bei uns war. Damals war das normal, und jetzt ist was anderes normal?

Zurück zur Normalität

In der Zeitung lese ich auch immer wieder „zurück zur Normalität“ oder so was Ähnliches. Aber was ist denn jetzt in echt normal? Ich glaub’, ich werde doch wieder mal Omama fragen. „Hallo Omama!“ hab’ ich ins Telefon hineingerufen und prompt kommt die Antwort zurück. „Warum rufst du denn jetzt schon an? Das ist doch nicht normal!“ Omama war sehr erstaunt, dass ich mich schon so früh am Morgen melde. „Was ist denn los, Seppy?“ „Na ja, ich wollte fragen, ob du weißt, was normal ist.“ „Seppy, bitte stell’ mir um diese Zeit nicht so schwierige Fragen.“

Sich daran gewöhnen

Und dann hat sie wohl längere Zeit überlegen müssen, weil ich nichts gehört habe. Schließlich hat sie aber doch geantwortet: „Seppy, normal ist das, woran man sich gewöhnt hat. Es ist etwas, das ruhig dahinplätschert und einfach so ist, wie es ist. Aber noch besser: Normalität ist eine gepflasterte Straße, auf der man bequem gehen kann, aber es wachsen keine Bäume drauf. Das hab’ ich mal irgendwo gelesen. So, und jetzt lass mich meinen Frühstückskaffee trinken.“ Und sie hat aufgelegt.

Wunderbare Erdbeerknödel

Jetzt weiß ich genau so viel wie vorher. Aber was anderes. Die Erdbeerknödel haben wunderbar geschmeckt und ich hab’ gleich sieben Stück davon gegessen. Das ist doch nicht normal, oder?

Autorin Christa Koinig ist künstlerische Leiterin des Linzer Puppentheaters

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.