Versuchter Raub in Welser Trafik - Zwei Männer festgenommen

Drogenlenker mit Kindern im Auto in Kärnten gestoppt
Die Täter flüchteten, wurden aber erwischt und in die Justizanstalt Wels gebracht.

Die Männer, einer zückte ein Messer, verlangten Geld. Als die Trafikantin aber die Kassa geschlossen und den Alarm ausgelöst hatte, flüchteten die Täter ohne Beute. Im Zuge einer Fahndung wurde der vermeintliche 30-jährige Mittäter laut Polizei schnell gefasst. Der 26-jährige Hauptbeschuldigte wurde wenig später dank des Hinweises seines Mittäters geschnappt. Der Überfall auf eine Trafik im Welser Stadtgebiet ereignete sich um 14.45 Uhr.

➤ Meldungen wie diese finden Sie auch in unserem Chronik-Channel

Überwachungskamera half

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat wurde eine Fahndung ausgelöst. Mithilfe der Bilder aus der Überwachungskamera wurde der vermeintliche Mittäter, ein 30-jähriger Mann aus Wels, im Stadtgebiet angehalten und festgenommen. Er bestritt eine Beteiligung, nannte aber den vermutlichen Aufenthaltsort des Haupttäters.

Welser Polizisten, eine Streife der Schnellen Interventionsgruppe (SIG) und eine Diensthundestreife nahmen den 26-Jährigen gegen 17.00 Uhr im Zuge einer Hausdurchsuchung fest. Der Mann zeigte sich bereits geständig und führte die Beamten zum Messer, welches er nach der Tat in einem Park entsorgt hatte. Beide Beschuldigte wurden in die Justizanstalt Wels gebracht.

Kommentare