Chronik | Oberösterreich
27.05.2018

„Veränderung ist für uns ein Segen“

Lebensreise. Jeder Einzelne ist der Gestalter seines Lebens und nicht das Opfer

„Die Veränderung ist für uns ein Segen“ (William Shakespeare). „Reines Wunschdenken ist keine Strategie, die zum Erfolg führt“ ( Larry Winget). „Eine Reise zu beginnen und sie nicht zu beenden, ist verzeihlich. Die Reise erst gar nicht zu beginnen, ist unverzeihlich“ (Larry Winget). „Um in Ihrem Leben positive Veränderungen vorzunehmen, müssen Sie zuerst einmal eine negative Einstellung zu Ihrem jetzigen Leben entwickeln“ (Larry Winget). „Die besten Reformer, die die Welt gesehen hat, sind die, die bei sich selber angefangen“ (G.B.Shaw).

Gestalter des Lebens

Veränderung im Außen beginnt immer bei uns selbst. Wenn Sie alle mögen, haben Sie etwas falsch gemacht. Leben ist Veränderung. Was sich nicht verändert, stirbt oder ist schon tot. Jeder Stillstand ist ein Rückschritt. Sie sind Täter und Gestalter Ihres Lebens. Veränderung ist die Essenz des Lebens.

Warum nicht jetzt? „Wenn später einmal, warum nicht jetzt? Wenn nicht jetzt, wie dann später einmal“, meinte Aurelius Augustinus. Veränderungen sind immer, überall und jederzeit möglich. Veränderungen hat es immer gegeben, gibt es immer und wird es immer geben. Übernehmen Sie Verantwortung für sich. Immer, jederzeit und überall. Sie müssen sich als Gestalter und nicht als Opfer Ihres Lebens sehen. Gestalter haben immer eine Verantwortung. Hier ist es Ihre Verantwortung.

Selbsterkenntnis

„Es ist leichter zum Mars vorzudringen als zu sich selbst“ (C.G. Jung). „Andere erkennen ist weise. Sich selbst zu erkennen ist Erleuchtung“ (Laotse). Jede Veränderung beginnt bei einem selbst, nicht bei den anderen. Nur, wer sich selbst ändert, kann andere verändern, allerdings muss er sich zuvor selbst kennen.

Bei der „Von weg“-Haltung liegt der Fokus im Beseitigen eines negativen Zustandes. Die „Hin zu“-Motivation führt das Neue, das Gute vor Augen und lassen das Ziel erreichbar machen. Veränderung hat sehr viel mit Gefühl zu tun. Und somit ist Ihre Aufgabe, sich wieder richtig zu spüren. Sich selbst und Ihre Gefühle in jedem Moment wahrzunehmen. Denn Ihr Gefühl ist Ihr Kompass.

Was ist Erfolg? Erfolg kommt von „erfolgen“. Es erfolgt immer etwas, egal, ob Sie etwas tun oder auch unterlassen. „Love it, leave it or change it“ (Akzeptieren Sie es, verlassen Sie es oder ändern Sie es!).

Finden Sie heraus, welche Glaubenssätze Sie haben, nach denen Sie leben und handeln und ändern Sie sie gegebenenfalls.

Ratschläge sind auch Schläge. Sie unterstützen nicht wirklich. Sie sind lieb gemeint, erreichen aber nicht das Beste für den, der die Rat-Schläge empfängt. Sie gegen Ratschläge aus ihrer subjektiv gefilterten Wahrnehmung heraus. Dessen Realität ist eine komplett andere als Ihre. Suchen Sie sich Menschen, die gute Fragen stellen und die Sie dadurch zu Ihren eigenen Antworten führt.

Alois Zangerle ist Unternehmensberater und akademischer Exportkaufmann. www.alois-zangerle.at

office@alois-zangerle.at