Seppy bei seinem liebsten Hobby: Ameisen suchen im Wald

© Linzer Puppentheater

Chronik Oberösterreich
05/09/2020

Unsere Gedanken sind voller Kraft

"Wenn du etwas wirklich machen willst, dann kannst du es auch", lernt Seppy von kleinen Ameisen im Wald

von Christa Koinig

Wenn ich jetzt sage, es gibt für mich nichts Schöneres als im Wald nach Ameisen zu suchen, werdet ihr mir das vielleicht nicht glauben. Aber es stimmt, ich genieße es, dass ich jetzt wieder in den Wald gehen und die Plätze besuchen kann, wo die großen Ameisenhügel zu finden sind. Ich hab’ dort oft die eine oder andere Ameise getroffen, die gerade kurz Zeit hatte, sich mit mir zu unterhalten.

Bei meinem letzten Spaziergang war ich aber enttäuscht, denn ich hab nur mehr einen einzigen Ameisenhügel gesehen. Was war denn da passiert? Ich wollte gerade wieder gehen, als ich doch noch eine kleine Ameise entdeckt hab, die gerade dabei war, auf einen Zweig zu klettern. Sie wollte zu den Blattläusen, um an ihren süßen Honigtau zu kommen und sich damit ein wenig zu stärken. Ich hab’ also die Ameise gefragt, was denn mit all den Ameisenhügeln passiert sei, und sie hat erzählt, dass ganz viele Ameisenvölker jetzt umziehen müssten, weil mitten im Wald ein Weg gebaut werden soll, damit irgendwelche Leute mit ihren Fahrrädern hier durch fahren können.

Großer Umzug

Für ihr Ameisenvolk sei sie gerade als Kundschafterin unterwegs, um ein neues Heim zu finden. Erst wenn sie einen geeigneten Platz gefunden hat, wird das riesengroße Volk umziehen. Da heißt es anpacken, um alles Wertvolle ins neue Zuhause zu transportieren, die Eier, Larven und Puppen, ja sogar die jüngeren Geschwister müssen ins neue Heim getragen werden. Erst wenn alles bequem eingerichtet ist, zieht die Ameisenkönigin ein.

„Da habt ihr viel zu tun“, hab ich zu der kleinen Ameise gesagt, „ich glaube, so was könnte ich nie schaffen.“ „Seppy, wenn du glaubst, etwas nicht zu können, dann stell dir einfach vor, dass du es machst. Deine Gedanken sind voller Kraft, und wenn du etwas wirklich willst, dann kannst du es auch.“ Und das muss ich mir von einer winzigkleinen Ameise sagen lassen.