(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
08/10/2019

Tödlicher Motorradunfall in Oberösterreich

48-jährige Autolenkerin krachte bei Abzweigung in Biker - 52-Jähriger starb noch an Unfallstelle.

Ein tödlicher Unfall hat sich am Freitagabend in Oberösterreich ereignet. Eine 48-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Vöcklabruck übersah im Gemeindegebiet von Manning bei einer Abzweigung einen Motorradfahrer und krachte in diesen hinein. Der 52-Jährige wurde über den Pkw geschleudert und kam nach gut 30 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Biker starb laut Landespolizeidirektion noch an der Unfallstelle.

Die 48-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber "Christophorus 10" in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck geflogen. Die Pilsbacher Straße musste für dreieinhalb Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.