(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
08/10/2019

Tödlicher Motorradunfall in Oberösterreich

48-jährige Autolenkerin krachte bei Abzweigung in Biker - 52-Jähriger starb noch an Unfallstelle.

Ein tödlicher Unfall hat sich am Freitagabend in Oberösterreich ereignet. Eine 48-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Vöcklabruck übersah im Gemeindegebiet von Manning bei einer Abzweigung einen Motorradfahrer und krachte in diesen hinein. Der 52-Jährige wurde über den Pkw geschleudert und kam nach gut 30 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Biker starb laut Landespolizeidirektion noch an der Unfallstelle.

Die 48-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungshubschrauber "Christophorus 10" in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck geflogen. Die Pilsbacher Straße musste für dreieinhalb Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden.