Claudia Stelzel-Pröll

© Kurier / Jeff Mangione

Glosse
10/06/2019

So viel mehr als einfach ein Job

Wenn Kinder nicht nur versorgt, sondern respektiert und wertgeschätzt werden, ist das ein Hit für alle Eltern.

von Claudia Stelzel-Pröll

Sie wechseln Windeln, trocknen Tränen, putzen Nasen, schmieren Brote, stecken Kinder in Outdoor-Monturen und holen sie beizeiten pitschnass oder gatschig bis zum G’nack wieder raus. Sie singen, spielen, malen, basteln, backen, haben ein offenes Ohr für Erzählungen aller Art. Sie leisten Tag für Tag Großartiges.

Sollten Sie ein, zwei, drei Kinder in einer Betreuungseinrichtung wie Krabbelstube oder Kindergarten haben, wissen Sie, wen ich meine. Diese Frauen – und leider ganz selten Männer – kümmern sich um unsere Kinder (und um uns Eltern oft noch mit) und sorgen dafür, dass wir mit einem guten Gefühl und meistens ohne schlechtes Gewissen arbeiten und Geld verdienen können. Weil wir wissen, dass unsere Kinder nicht nur versorgt, sondern ernst genommen, respektiert und wert geschätzt werden. Auch wenn sie husten, schniefen oder schlechte Laune haben.

Ich vergesse es im schnellen Alltag viel zu oft, den Pädagoginnen und Betreuerinnen zu danken. Sie machen so viel mehr als einfach einen Job. Denken wir morgen beim Wochenstart gemeinsam daran, wenn wir unsere Kinder abliefern und sprechen wir aus, wofür wir dankbar sind. Geht ganz leicht, tut nicht weh, macht viel Freude!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.