Das Höhenrausch-Dach eröffnet hoffentlich demnächst

© Otto Saxinger

Chronik Oberösterreich
07/05/2020

So viel Kultur passt in diesen Sommer

Lesungen, Konzerte, Ausstellungen – vieles wurde spontan und mit viel Liebe geplant. Hinkommen, Abstand halten, genießen

von Claudia Stelzel-Pröll

Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der derzeitigen Infektionszahlen sind hoffentlich nur kurz von Dauer. Denn viele Veranstalter und Kulturinstitutionen haben in den vergangenen Wochen unter organisatorischen Höchstleistungen Programme zusammengestellt, bei denen die Sicherheitsrichtlinien eingehalten und gleichzeitig Kultur genossen werden kann. Hoffen wir also auf einen kulturell erfüllten Sommer.

Entschleunigung über den Dächern von Linz

Wann es nun  losgeht geht mit dem Wolkenkuckucksheim, entscheidet sich demnächst. Prinzipiell ist alles bereit für einen entschleunigten Sommer über den Dächern Linz. Denn dort, wo normalerweise der Höhenrausch stattfindet, haben die Verantwortlichen des Kulturquartier OÖ ein spontanes Programm geplant: Täglich von 16 bis 23 Uhr können  Gäste in Hängematten chillen, die Seele lüften, das fliegende Schiff auf dem Höhenrausch-Turm besuchen, im Kirschgarten wandeln oder in der Springinkerl-Bar  abhängen. In Kooperation mit dem Stifterhaus finden jeden Freitag Luftschlosslesungen statt. Junge Autorinnen  und Autoren lesen aus eigenen und den Werken verstorbener Schriftstellerinnen und Schriftsteller, deren Todestag sich aktuell jährt.

Viele musikalische Einlagen

Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen bleiben die Sommerkonzerte im Linzer Brucknerhaus auf dem Spielplan: Zum Beispiel „Sehnsucht nach Wien“ mit Dirigent Vinzenz Praxmarer und  dem Divertimento Viennese (5. 7.,  11 und 15 Uhr).  Oder „Resound Beethoven“ mit dem Orchester Wiener Akademie und Martin Haselböck am Dirigentenpult (12. 7., 11, 15, 19 Uhr).

Die donauFestwochen im Strudengau haben es ebenfalls spontan geschafft, Konzerte zu organisieren – wie immer im Spannungsfeld zwischen Alter Musik und Moderne. Den Auftakt macht das Duo Kosi-Oman mit Klavier, Gitarre und Stimme (21. 7., 20 Uhr, Hof der Landesmusikschule Grein). Die Wiener Dudlerin Agnes Palmisano erzählt musikalische Geschichten aus ihrer Heimatstadt – vom Wein, von der Liebe und vom Tod (9. 8., 11 Uhr, Vierkanthof Fam. Hauer, Ardagger Stift).
www.donau-festwochen.at

Kunstwerken auf der Spur

Anstelle klassischer Führungen erwarten die Besucherinnen und Besucher im Linzer Schlossmuseum  ab sofort Anregungen für selbstständige Erkundungsreisen durch das Haus unter dem Motto „Wir machen Urlaub“. Je nach  Reisepräferenzen kann zwischen einer Reise ans Meer, Urlaub am Bauernhof oder einer Städtereise gewählt werden.
Die Ausstellung „Josef Bauer“ (bis 4. 10.) im Lentos präsentiert sich als  große Installation, in der Arbeiten aus allen Werkphasen des Künstlers in Beziehung gesetzt werden.

Jede Menge Programm für junge Kreative

Die Sommerwerkstätten des Kuddelmuddels in Linz erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Kein Wunder, hält das Angebot doch immer für eine ganze Woche viele Besonderheiten bereit.
Los geht’s in der ersten Ferienwoche mit dem Breakdance-Workshop für Anfänger. Neben den Grundkenntnissen werden auch akrobatische Tricks unterrichtet. Eine Woche später, ab 20. 7., sind dann die geübten Breakdancer an der Reihe. Gemeinsam wird eine Streetshow für den Auftritt vor Publikum einstudiert.
Bei der Sommerwerkstatt „Wem gehört die Stadt?“ erforschen Kinder mit Künstlern ab 21. 7. den öffentlichen Raum, bekommen Anregungen für das eigene kreative Schaffen.
Zauberkünstler Maguel lässt sich bei seinem Workshop ab 27. 7. in die Karten blicken und zeigt Nachwuchstalenten, wie sie so manches Zauberkunststück umsetzen können. Und bei „Tierisch kreativ“ im Linzer Zoo gibt es ab 27. 7. besondere Eindrücke ins Leben der Zootiere und kreative Aktionen in spezieller Atmosphäre.
Genaue Infos, Preise und Beginnzeiten auf www.kuddelmuddel.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.