Schriftsteller Freund lebt und schreibt in Grünau im Almtal

© Thom Trauner

Chronik Oberösterreich
10/07/2019

Sinnlich-besinnlich am Heiligabend

Gerade rechtzeitig stellt Schriftsteller René Freund seines neues Werk „Swinging Bells“ vor

von Claudia Stelzel-Pröll

Geschrieben hat er das neue Buch im Frühling im Grünau im Almtal. Gerade rechtzeitig kommt „Swinging Bells“ von Schriftsteller und KURIER-Gastautor René Freund nun in die Buchgeschäfte.

Der Titel verrät , dass es darin nicht nur weihnachtlich-besinnlich, sondern auch sinnlich zugeht. Kurz zum Inhalt: Sandra und Thomas, seit langem zusammen, haben es endlich geschafft sich am Heiligabend von allen familiären Verpflichtungen freizuspielen. Plötzlich klingelt es an der Tür und herein kommen nicht – wie erwartet – die Leute, die das inserierte Doppelbett abholen wollen, sondern Leo und Elisabeth. Das ungewöhnliche Paar macht es sich im Wohnzimmer gemütlich und schneller als gedacht, dreht sich alles um Beziehungen, Liebe, Wünsche, Sehnsüchte und Sex.

„Ich darf aber verraten, dass das Buch jugendfrei bleibt“, sagt Freund. Bei der Schärfung der Charaktere, ihrer Eigenheiten und Liebenswürdigkeiten greift der Schriftsteller gerne auf sein reiches Repertoire an Beobachtungen zurück: „Das ist beinahe eine Obsession von mir. Menschen zu beobachten. Alle diese Beobachtungen werden abgespeichert und kommen beim Schreiben wieder hoch.“ Natürlich habe jede der Personen im Buch in irgendeiner Weise mit ihm selbst zu tun, „oft ist die Wirklichkeit, die man sich ausdenkt besser als die, die dann wirklich passiert.“

Lesungstermine: 11. 10., Stadtbliothek Steyr. 18. 10. Stadtbibliothek Perg. 23. 10., Bibliothek Wallern an der Trattnach. 5. 11., Veritas by Melanie Hofinger, Linz. 28. 11., Landesmusikschule Großraming. 13. 12., Bücherei Grünau im Almtal. 14. 12., Die Bücherinsel Gallneukirchen. 15. 12., Bildungshaus Schloss Puchberg.